Tennis-Verbandsgemeindeturnier 2014 - DJK Ochtendung sichert sich den fünften Titel in Folge!

Bereits zum fünften Mal hintereinander gelang es der DJK Tennisabteilung den „Pott“ des besten Tennisvereins der Verbandsgemeinde nach Ochtendung zu holen. Als Ausrichter der diesjährigen Spiele wussten die Ochtendunger Aktiven ihren Heimvorteil zu nutzen und ließen den übrigen Vereinen der Verbandsgemeinde zumeist keine Chance.
So wurden unter der Turnierleitung von Martin Fuhrman und Andreas Koch die Sieger in insgesamt acht Altersklassen ausgespielt. Davon gingen alleine sechs Doppelwettbewerbe an die DJK-Farben.
Die Sieger der Wettbewerbe im Überblick:

Mädchen 18:
1. Lohner/Urban (DJK Ochtendung)
2. Schmitt/Witte (VFB Polch)
Jungen 18:
1. Pisbach/Koch (DJK Ochtendung)
2. Krämer/Fuhrmann (DJK Ochtendung)
Damen 70:
1. Weis/Vomland (DJK Ochtendung)
2. Brohl/Bernard (DJK Ochtendung)
Damen 100:
1. Lohner/Münch (VFB Polch)
2. Arenz/Kaiser (VFB Polch)
Herren:
1. Vomland/Elzer (DJK Ochtendung)
2. Böhme/Koch


Herren 70:
1. Hein/Hein (VFB Polch)
2. Neuss/Lohner (DJK Ochtendung)
Herren 100:
1. Junglas/Merkler (DJK Ochtendung)
2. Wirt/Schäfer (DJK Ochtendung)
Herren 120:
1. Schweitzer/Müller (DJK Ochtendung)
2. Adam/Becker (VFB Polch)

In der Mannschaftswertung erreichte damit der VFB Polch hinter der DJK Ochtendung den zweiten Platz. Der TC Welling wurde Dritter, während der TC Münstermaifeld abgeschlagen auf dem vierten Rang landete.
Obwohl die Sandplatzsaison nun abgeschlossen ist, bleiben die DJK-Tenniscracks weiterhin aktiv. So ist die DJK neben vielzähligen Turnierteilnahmen einzelner Spieler auch mit insgesamt sechs Mannschaften bei verschiedenen Hallenrunden in der gesamten Region vertreten.
Wer selbst einmal die Luft des Tenniscourts schnuppern und den Tennisschläger schwingen möchte, findet unter www.djk-ochtendung.de alles zur DJK-Tennisabteilung sowie den entsprechenden Kontaktdaten des Vorstands. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen Kontakt mit dem Vorstand aufzunehmen.